Badestellen in Berlin mit Open Data kartiert

Mittels des Berliner Open Data-Portals daten.berlin.de werden hier die 38 offiziellen Badestellen mit Fusion Tables kartiert. Zwischen dem 15. Mai und 15. September jeden Jahres misst das Berliner Landesamt für Gesundheit & Soziales die Wasserqualität; es stellt auch den Datensatz zur Verfügung (CC:by).

Ein Gedanke zu „Badestellen in Berlin mit Open Data kartiert“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.